Loading...
Über FinanceMission 2017-09-09T14:54:44+00:00

WER STEHT DAHINTER

Der Verein FinanceMission

Der Verein FinanceMission wurde am 10.05.2016 vom Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH), dem Syndicat des Enseignants Romands (SER) und dem Verband Schweizerischer Kantonalbanken (VSKB) gegründet. Die Gründungsinstutionen sind mit je einem Mitglied im Vorstand vertreten.

Der Verein will Jugendliche für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld sensibilisieren und deren Finanzkompetenz nachhaltig fördern. Dafür stellt er ein auf die Lehrpläne abgestimmtes, spielerisches und lehrreiches Angebot für den Schulunterricht zur Verfügung. Die Entwicklung dieser Lernmaterialien basiert auf der aktuellen Fach- und Mediendidaktik.

Mit dem Lernangebot möchten der LCH und der SER  die in den Lehrplänen geforderten Finanzkompetenzen fördern und der Jugendverschuldung entgegenwirken. Zur Erreichung dieses Ziels unterstützen sie den Einsatz von so genannten Serious Games zum Umgang mit Geld.

Die Kantonalbanken nehmen mit ihrem Engagement ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahr und leisten einen wichtigen Beitrag zur finanziellen Allgemeinbildung von Jugendlichen. Dabei orientieren sie sich an gemeinsam festgelegten ethischen Grundsätzen von FinanceMission. Sie verzichten darauf, Einfluss auf das Lernangebot zu nehmen und betreiben keine Produktewerbung oder Kundenakquise.

Die ethischen Grundsätze

Grundlage der Zusammenarbeit zwischen den Lehrerinnen- und Lehrerverbänden und den Kantonalbanken bildet die Ethik-Charta FinanceMission.



Die Statuten des Vereins FinanceMission

Die Vorstandsmitglieder

Kathrine Balsiger von Gunten  Präsidentin Fachkommission Hauswirtschaft des LCH
Prof. Dr. Martin Brown  Professor für Bankwirtschaft Universität St. Gallen
Jean-Marc Haller  Generalsekretär  SER
Samuel Rohrbach  Präsident  SER

Dr. rer. oec. Manuel Wälti  beratendes Mitglied des Vorstands, Vertreter der SNB Iconomix

GESCHÄFTSSTELLE

Ursula Huber, Geschäftsführung und Projektleitung
ursula.huber@financemission.ch

Fanni Dahinden, Webseite, digitale und soziale Medien
fanni.dahinden@financemission.ch

Eva Krähenbühl, WAH-Kurse und Kick-offs
eva.kraehenbuehl@financemission.ch

MEDIENBERICHTE

Andere über uns

 Luxusartikel sind total nutzlos, Wirtschaft regional (Lichtenstein, Werdenberg, Sarganserland), 25.2.2017
 Problematischer Umgang mit Geld bei Jugendlichen, Lichtensteiner Vaterland, 25.2.2017
 Gamen gegen die Schuldenfalle, St. Galler Tagblatt, 24.2.2017
 Goldacher Schüler werden zu Finanz-Helden, toxic.fm, 23.2.2017
 FinanceMission Heroes: Der Kanton Obwalden ist bei Pilotversuch dabei, Radio Pilatus, 23.11.2016
 Fokus – Tagesgespräch mit Beat W. Zemp: Jugendliche im Umgang mit Geld, Tele1, 23.11.2016
Finanzkompetenz spielend lernen, TV Südostschweiz, 21.11.2016
«Gamen» kann klug machen, Südostschweiz, 21.11.2016
«Heute kaufen, morgen zahlen – Jugendliche und das liebe Geld», Tresor 3/2016
«Mir gefällt, dass man im Unterricht spielen kann», 20 Minuten, 26.05.2016
«Spielerisch an der Schuldenfalle vorbei», SRF, 25.05.2016
«Mit «Gamen» Schulden bekämpfen», Neue Zürcher Zeitung, 25.05.2016
«Digitales Lernspiel soll den Umgang mit Geld verbessern», Neue Zürcher Zeitung, 25.05.2016
«Game zum Schutz vor Verschuldung bei Jugendlichen», Telebasel, 25.05.2016
«Als Superhelden den Umgang mit Geld lernen», Swissinfo, 25.05.2016
«Mit den Kantonalbanken gegen die Roboter», Finews, 25.05.2016
«Game gegen Schulden», Südostschweiz Online, 25.05.2016
 «Als Superhelden den Umgang mit Geld lernen», Blick, 25.05.2016
«So lernen Jugendliche den Umgang mit Geld», Luzerner Zeitung, 25.05.2016
«FinanceMission Heroes – im Schulunterricht spielend zu mehr Finanzkompetenz», Medienmitteilung FinanceMission, 25.05.2016
«Wissen schützt vor Schulden», Bildung Schweiz, 16.05.2016
«Ziel war, die geilste Ufzgi der Schweiz zu machen», 20 Minuten, 12.05.2016